fotobrell Blog

Canon IXUS 510 HS mit WI-FI

Endlich bietet Canon der Konkurrenz im Kompaktkamera Segment wieder die Stirn.

In den letzten Jahren war es ein wenig still um die berühmte IXUS geworden. War Sie im analogen Bereich doch ein wegweisendes Produkt gewesen. Die ersten Digital Modelle, bis hin zur IXUS 70  im Jahre 2007 wahren echte Kassenschlager und hatten auch nicht wirklich Konkurrenz. Und das auch auf Grund der durchweg guten Bildqualität. Mit dem Design der letzten Serien konnte Canon mich leider nicht begeistern. Und so wie mir ging es auch vielen meiner Kunden. Es ging weniger um die Foto Qualität, den mehr um die Bedienung und die Haptik, den die inneren Werte stimmen bei Canon dank der durchgereichten Entwicklungen aus dem Profisegment eigentlich immer. Jetzt wird aber mit einem Technologieschub und einem besinnen auf schlichtes Design, wieder an die „guten alten“ Tugenden der IXUS Serie angeknüpft.

 

Die zwei Interessantesten Vertreter dieser Offensive heißen IXUS 510 und 240.

Die Kameras sind mit dem grandios schnellen Digic 5 Processor ausgestattet. Und nehmen auch mit ihrem hochempfindlichem  10,1 Megapixel HS CMOS Sensor nicht mehr am grassierenden Pixel -Wahn Teil. Mit einem brillant zeichnenden Weitwinkel-Zoom das einen enormen Brennweitenbereich von 28-330 mm abdeckt, erfüllt sie so, eigentlich alle Wünsche die ein Fotograph an eine Kompaktkamera stellen kann. Mit Funktionen wie 1080p-Full-HD, Panorama Assistent und dem besten Bildstabilisator auf dem Markt, ist Sie technisch auf der Höhe der Zeit. Durch das exzellent  hochauflösende  8,0 cm Pure Color II Touch-LCD, das mit einer Auflösung von zirka 460.000 Bildpunkten für hohen Kontrast  sorgt, ist auch bei der Bedienung alles im Lot. Die IXUS 510, wird zudem die erste Canon-Kamera mit eingebauten Wi-Fi-Funktionen sein. Sie lässt sich drahtlos mit Smartphone´s und Tablett PCs verbinden. Das Ganze funktioniert mit der, Camera Window App. Damit sind Sie in der Lage Ihre Fotos und Videos direkt von der Speicherkarte dem IXUS an ein i-Phone oder I-Pad zu übertragen. Canon plant, eine ähnliche Applikation für Androide Geräte  im Mai zu veröffentlichen.

 

Man könnte sich fragen ob man nicht genauso gut das Foto mit dem I-Phone  machen kann, so wie die Werbung von Apple und anderen Smart Phone Herstellern es suggerieren. Doch diesen Pepsi Test nehme wir gerne auf, und wir zeigen Ihnen den Unterschied in unseren Filialen, an einem I-pad 3 mit Retina Display oder einem I-Phone.

zum Shop: IXUS 510;   IXUS 240;   IXUS 500


Mitreden?

Ihre Meinung

*Pflichtfelder

Bitte beachten Sie ...

... dass für die Diskussion unserer Artikel gewisse Regeln gelten. Bewahren Sie bitte einen höflichen Ton und freundliche Umgangsformen. Beleidigende, diskriminierende Beiträge oder Links zu rechtswidrigen Inhalten sind ebenso wie werbliche Kommentare nicht gestattet. Bei Nichtbeachtung dieser Regeln behalten wir uns vor, entsprechende Einträge und Nutzer-Accounts zu löschen.