fotobrell Blog

Fotobearbeitung Online


Dass Adobes Photoshop in der aktuellen Version bereits mehrere Gigabyte an Speicherplatz schluckt und eine ganze Menge Computerressourcen beansprucht, gefällt sicherlich nicht jedem Bilder bearbeitenden Fotografen. Dass es anders geht – sogar als Online-Programm in Browser – zeigen die Macher des erstaunlichen Pixlr Photo Editors. Hinsichtlich des Look & Feel lehnt sich die Webanwendung deutlich an Photoshop an, und naturgemäß bringt es nicht alle Eigenschaften des großen Programms mit. Aber der Pixlr Editor ist eine beeindruckende Demonstration dessen, was heute bereits mit Webprogrammierung möglich ist und eignet sich hervorragend für kleinere Retuscheprojekte, die Optimierung von Fotos fürs Web und noch einiges andere.

Die Benutzung ist übrigens kostenlos.

Zum Programm


Mitreden?

Ihre Meinung

*Pflichtfelder

Bitte beachten Sie ...

... dass für die Diskussion unserer Artikel gewisse Regeln gelten. Bewahren Sie bitte einen höflichen Ton und freundliche Umgangsformen. Beleidigende, diskriminierende Beiträge oder Links zu rechtswidrigen Inhalten sind ebenso wie werbliche Kommentare nicht gestattet. Bei Nichtbeachtung dieser Regeln behalten wir uns vor, entsprechende Einträge und Nutzer-Accounts zu löschen.