fotobrell Blog

Fuji X-Pro 2 Demo Tag am 19.03.16

Fuji X Pro 2 Demo Tag am 19.03.16 bei Foto Brell Bonn

 

Als 2012 die erste Fuji Systemkamera vorgestellt wurde war ich schon erstaunt über die Qualität und die Möglichkeiten dieses neu, aus dem nichts entstandenen Systems. Über die letzten 4 Jahre ist das System konsequent ausgebaut und verfeinert worden. Jetzt kommt mit der X Pro 2 ein Nachfolger auf den Markt und ich bin nicht weniger begeistert. Die Stärken des Systems sind beibehalten worden und die Schwächen ausgemerzt. Wenn man mitunter bei der ersten Pro noch mit einem recht trägen, groben AF System zu kämpfen hatte, bietet die Neue in allen Richtungen mehr Geschwindigkeit.

 

Der neu entwickelte 24.3MP X -Trans CMOS III APS-C -Sensor verfügt über die höchste Pixelzahl aller Fuji X-Series Kamera. Kombiniert mit einer Fuji XF Linse, liefert er Bilder mit einer Auflösung die nach mehr aussehen als die Anzahl der Pixel vermuten lässt. Darüber hinaus wurden die Phasendetektionspixel über einen größeren Bereich als beim Vorgänger positioniert. Das führt zu einer schnelleren und genaueren Fokussierung. Das Bildrauschen des neuen Sensors ist bis zu einem Bereich von 12.000 ASA immer noch erstaunlich Rausch unempfindlich, sodass Aufnahmen möglich werden, die vorher im Bildrauschen versunken sind.

 

Dank dem neu entwickelten X – Pro Prozessor, ist die Verarbeitungsgeschwindigkeit der Bilddaten ungefähr viermal schneller als bei dem früheren Modell. Er maximiert die Leistungsfähigkeit der X -Trans CMOS III Sensor um sicherzustellen, dass die höchste Bildqualität mit superschnelle Reaktionszeiten einhergeht. Dadurch wurde aber auch die Latenzzeit des Hybrid-Suchersystems enorm verringert. Das hilft besonders bei schnell bewegten Objekten. Des Weiteren wurde auch die Blackout Zeit nach dem Auslösen um etwa die Hälfte reduziert  Das Wissen über die Farbwiedergabe war schon immer eine Stärke der Fuji X Kameras. In der neuen X-Pro 2 wird dieses Können voll ausgelebt. So gibt es die erweiterte Filmsimulationsmöglichkeit. Es gibt insgesamt 15 Modi inklusive den Fuji Film Klassikern PROVIA /Velvia /ASTIA. Bewährtes bleibt einfach gut. Neu in der X-Pro2 ist aber der ACROS Filmsimulationsmodus. In diesem Modus wird eine besonders glatte Gradation mit guten Schwarzwerten erreicht. Die Leica M Monochrom lässt grüßen. Damit aber nicht genug. Ein weiteres neues Feature ist der Grain Effekt der ein Film ähnliches, in mehreren Stufen wählbares Korn ermöglicht. Alles in allem eine gelungene Weiterentwicklung. Weiter so Fuji.

Bei Foto Brell am 19.03.16 Einfürungsangebot Fuji X-Pro 2

Bei Foto Brell am 19.03.16 Einfürungsangebot Fuji X-Pro 2

Zur Einführung bieten wir Ihnen ein Attraktives AngebotFuji X-Pro 2 (1799,00) und die Systemtasche LC-X (149,00)aus Echtleder im Paket für 1799,00.


3 Kommentare to “Fuji X-Pro 2 Demo Tag am 19.03.16”

  1. Dr.Elisabeth Schenk

    Ich interessiere mich für die Fuji-XPro2. Kann man ohne Anmeldung am Demo-Tag 19.3. vorbeischauen oder ist eine Anmeldung notwendig ?


  2. Hallo liebe Foto-Brell-Mitarbeiter,

    sehr interessanter Beitrag, den ihr über die Fuji x pro 2 hier geschrieben habt. Ich werde am Demo-Tag versuchen, ein Exemplar zum Ausprobieren zu ergattern.

    Burkhard Schwotzer


  3. Sie brauchen sich nicht anzumelden.


Mitreden?

Ihre Meinung

*Pflichtfelder

Bitte beachten Sie ...

... dass für die Diskussion unserer Artikel gewisse Regeln gelten. Bewahren Sie bitte einen höflichen Ton und freundliche Umgangsformen. Beleidigende, diskriminierende Beiträge oder Links zu rechtswidrigen Inhalten sind ebenso wie werbliche Kommentare nicht gestattet. Bei Nichtbeachtung dieser Regeln behalten wir uns vor, entsprechende Einträge und Nutzer-Accounts zu löschen.