fotobrell Blog

Neuhaus Kolumne: Szenen an der Fototheke I (Achtung Satire)

Kunde: „Junger Mann“, so fangen einige Mitbürger gerne ein Gespräch an. „Junger Mann, ich hätte da ein Problem. Mein Fotoapparat spinnt. Der macht immer schwarze Bilder – aber nicht immer nur drinnen.“ (Klare und schnelle Gesprächseröffnung. Präzise Fehlerbeschreibung.)

Verkäufer: „Ihnen auch einen guten Tag. Haben Sie denn Ihren Fotoapparat dabei.“

Kunde: „Ach ja, guten Tag, nein, die Bilder sind aber schwarz von drinnen.“ (Der Versuch, das Problem direkt anzusprechen, scheitert.)

Verkäufer: „Am besten bringen Sie die Kamera vorbei, damit ich sie mir anschauen kann.“

Kunde: „Vielleicht, mache ich was falsch?“ (Das Gespräch beginnt sich schon im Kreise zu drehen.)

Verkäufer: Vielleicht? Was haben Sie denn für eine Kamera?“

Kunde: „Die war teuer, damals, D-Mark, ja, ja. Das ist eine…..vielleicht haben Sie meine Kamera auch da.“ (Warum machen sich die Firmen so viel Arbeit mit der Image-Pflege? Die überwiegende Mehrheit der Fotografen, weiß doch nicht was ihr eigen ist.)

Verkäufer: „Am besten, bringen Sie bei nächster Gelegenheit Ihre Kamera mit.“

Kunde: „Ja, ist wohl besser. Was meinen Sie, ist die Kamera kaputt? Da war noch nie was dran“. (Der Versuch das Gespräch zu beenden, scheitert ebenfalls. Es geht wieder von vorne los.)

Gut Licht Frank Neuhaus


Mitreden?

Ihre Meinung

*Pflichtfelder

Bitte beachten Sie ...

... dass für die Diskussion unserer Artikel gewisse Regeln gelten. Bewahren Sie bitte einen höflichen Ton und freundliche Umgangsformen. Beleidigende, diskriminierende Beiträge oder Links zu rechtswidrigen Inhalten sind ebenso wie werbliche Kommentare nicht gestattet. Bei Nichtbeachtung dieser Regeln behalten wir uns vor, entsprechende Einträge und Nutzer-Accounts zu löschen.